Bürgerbewegung Königsbrunn e.V. Bürgerbewegung Königsbrunn e.V. Bürgerbewegung Königsbrunn e.V.

01.08.2014

Neuigkeiten >>

Die Wahlen sind vorbei und die ersten Stadtratssitzungen haben stattgefunden. Die BbK wurde als 2-Mann-Fraktion anerkannt.

Unsere Wahlziele waren unter anderem:
Verhinderung des Baues

·        des Info-Pavillons und der Gradieranlage. 

Am 03.06.2014 beschloss der Stadtrat gegen unsere Stimmen (29:2) die Auftragsvergabe für den Info-Pavillon.

Damit steht fest: Der Pavillon wird für einige Millionen Euro gebaut.

Wir halten diese Entscheidung für eine Fehlplanung, welche den Bürger noch sehr viel Geld kosten wird.

 

Dass noch so ein Beschluss gefasst wird, wollten wir verhindern.

Am 15.07.2014 stellte unsere Fraktion daher den Antrag auf

Aufhebung des Stadtratsbeschlusses zum Bau und der Durchführung des Projektes „Gradieranlage“ vom 04.12.2012 in der 56. Öffentlichen Sitzung, Vorlagen-Nr. 117/2012, 1. Ergänzung, TOP 6“ . 

Bei einigen Vorgesprächen mit anderen Stadtratsmitgliedern zeigte sich, dass so mancher mit seiner damaligen Entscheidung nicht mehr glücklich war. Es bestand Hoffnung, dass der Beschluss aufgehoben wird.

Bei der Stadtratssitzung am 29.07.2014 wurde dann nach einer heftig geführten Diskussion der Beschluss zum Bau der Gradieranlage aufgehoben.

Somit steht fest: Die Gradieranlage wird nicht gebaut!!

Wir haben damit den Königsbrunner Bürgern sehr viel Geld (ca. 500.000 €) gespart, von den Folgekosten wollen wir gar nicht sprechen.

Ein erstes Ziel der BbK wurde somit erfolgreich abgeschlossen.


Peter Sommer
Vorsitzender

 

zum Antrag

Zurück